Homöopathie & Bewegung Berlin
Claudia Fehér-Kurek Heilpraktikerin
 

ÜBER MICH

Als Klassische Homöopathin begleite ich Sie sehr gerne auf einem Stück Ihres individuellen Lebensweges, Homöopathie gibt uns die Möglichkeit, Erkrankungen und unser Leben auf eine neue, vielleicht ungewohnte Art zu verstehen und uns dabei neuen Erkenntnisräumen zu öffnen.


Als Bewegungstherapeutin zeige ich Wege auf, Ihr eigenes Potential an Kraft und Bewegungslust zu nutzen, um Leichtigkeit und Schmerzfreiheit zu erreichen und achtsame Körperarbeit in den Alltag zu integrieren.


Körperarbeit und klassische Homöopathie sind für mich selbstverständlich und zu meiner persönlichen Berufung geworden, Ich liebe es, Menschen jeden Alters und jeder Herkunft auf ihrem individuellen Weg zu mehr Gesundheit und Heilsein zu begleiten.

Homöopathie ist mir nach der Geburt meiner beiden Kinder erstmals begegnet und ich konnte sehr eindrücklich ihr Heilvermögen erleben.

Ich entschied mich für eine 3-jährige Ausbildung in Klassischer Homöopathie, die meine Begeisterung für diese Heilweise beständig wachsen ließ.

Nach bestandener Heilpraktikerprüfung und dem Beginn meiner eigenen Praxis folgte ich dem Wunsch, noch individueller und verschreibungssicherer arbeiten zu können. Ich begann mich  in SystematischeR Homöopathie nach Dr. Rajan Sankaran (sensation method) - einer erweiterten Methodik der Homöopathie in der konkrete körperliche Empfindungen und das Einbeziehen von Ebenen des Unbewussten zur Mittelfindung führen - weiter zu bilden und setze das kontinuierlich bis heute fort.


Als schauspielerin sowie Tanz- und PerformaNcekünstlerin habe ich mich jahrelang und intensiv mit Körperarbeit beschäftigt, sowohl auf sehr intuitive Weise im Tanz (Modern, Contemporary, Ausdruckstanz, Butoh) als auch in zentrierenden Arbeitsweisen wie u. a. Feldenkrais, Yoga, Alexandertechnik, Body-Mind-Centering oder Thai Chi.

In meinen Unterrichten und Kursen sowie für mich selbst stand eine achtsame Arbeitsweise mit Fokus auf die Bedürfnisse des Körpers  immer im Zentrum.

Dieser Ansatz ist auch heute in meiner bewegungstherapeuthischen Arbeit  maßgebend und macht jede Körperarbeitsstunde individuell und für den jeweiligen Patienten besonders.

Qualifikation

klassische Homöopathie

2008-2011 "CHIRON"-Schule für Klassische Homöopathie Berlin, Mareen Muckenheim
2011 Heilpraktiker-Prüfung
2012 Gründung der eigenen Praxis
2015-2018 Fortbildung in Systematischer Homöopathie nach Dr. Rajan Sankaran (sensation method) bei Wyka Evelyn Feige, Berlin
2012-heute Supervision und 
kontinuierliche Weiterbildung durch Seminare

u. a, bei Alize Timmermann, Dr. Mahesh Ghandi, Divya Chhabra, Anne Schadde, Dr. Bhawisha und Shachindra Joshi


Bewegungstherapie

1991-1994 Schauspielstudium

1993-1998 Schauspiel, Tanz, Performance bei u. a. R.A.M.M.-theatre Berlin, Performance-Stage Berlin

1999 Wettbewerb "Bestes deutsches Tanzsolo" euroszene Leipzig; Projekte mit u. a. Tadashi Endo, Yumiko Yoshioka (Butoh-Tanz)

1996-2002 Tänzerin, Performancekünstlerin mit eigenen Kursen, Workshops und Projekten, Tanz- und  Bewegungsunterricht

seit 2011 Bewegungstherapie in eigener Praxis

auf meinem Weg habe ich auch
Germanistik und Geschichte studiert, Gedichte und Theaterstücke geschrieben, gezeichnet und gemalt, als Requisiteurin im Schauspielhaus gearbeitet, Mauerfall und Wende in Dresden erlebt, Europa, Indien und Südamerika bereist, Chansons gesungen, angefangen Gitarre und Saxophon zu spielen, Zen-Buddhismus praktiziert, mich mit Kunst, Theater, Literatur, Politik, Heilpflanzen, Ernährungslehren, Geschichte, Philosophie und Religion beschäftigt, Japanologie studiert, Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR ) gelernt und angewendet, in vielen verschiedenen Jobs und dann sehr lange in einer Hauskrankenpflege mit onkologischem Schwerpunkt und palliativer Begleitung gearbeitet


Es ist ein Irrtum zu glauben, Glück wäre das Ziel.
François Lelord
"Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück"